Wir sind bereit für morgen!


#emitb
Ob Diesel, Benzin, Elektro oder die Kombination aus beidem, ab sofort haben Sie bei uns die Wahl!
Mit den neuen E-Modellen geht Ford ab sofort in die Offensive. Um für Sie alle elektrifizierten Modelle direkt kenntlich zu machen, versehen wir Sie mit unserem #emitb!

Elektro-Modelle
Ab 2021 geht der Mach-E an den Start. Ein völlig neu konstruiertes Crossover-Modell mit den besten Eigenschaften aus der automobilen Legende Ford Mustang und einem SUV. Weitere Infos folgen bald. Mehr unter: https://www.ford.de/kaufberatung/informieren/hybrid-electric 

Mild-Hybrid-Modelle
Ab sofort erhalten Sie bei uns die Modelle Ford Fiesta, Ford Focus, Ford Puma, Ford Kuga, Ford S-Max, Ford Galaxy sowie die Transit Modelle als Mild-Hybrid-Variante. Beim Mild-Hybrid wird die klassische Lichtmaschine durch ein 48-Volt-Riemengenerator ersetzt. Dieser lädt eine Batterie durch Rückgewinnung von Bremsenergie, die sonst verloren gehen würde und speist damit das Bordnetz. Der Verbrennungsmotor muss sich also somit nur noch um den Antrieb kümmern, alle anderen Verbraucher im Fahrzeug werden über das Mild-Hybrid-System versorgt. Zudem unterstützt der E-Motor bei der Beschleunigung und überwindet das Turbo-Loch.

Voll-Hybrid-Modelle
Beim Voll-Hybrid-System wird der Verbrenner durch einen Elektromotor ergänzt, welcher es ermöglicht kurze Strecken rein elektrisch zurückuzulegen. Die Batterie lädt sich durch Rekurpation wieder auf und muss nicht extern geladen werden. (Verfügbar in Kuga, Mondeo, S-Max, Galaxy)

Plug-in-Hybrid-Modelle
Der Plug-in erlaubt Reichweiten von ca. 50 km im rein elektrischen Modus. Die Batterie kann zudem über einen externen Stecker (Ladestation/Powerwall/Haushaltssteckdose) wieder aufgeladen werden. Außerdem wird diese Art der Hybrid-Modelle staatlich über eine Kaufprämie gefördert. (Verfügbar in Kuga, Explorer, Transit Custom, Tourneo Custom)

Was kommt wann?

  • Ford Mondeo Hybrid - ab sofort
  • Ford Explorer Plug-in-Hybrid - ab sofort 
  • Ford Tourneo/Transit Custom Plug-in-Hybrid - ab sofort
  • Ford Kuga Plug-in-Hybrid / Hybrid / Mild-Hybrid - ab sofort
  • Ford Puma Mild-Hybrid - ab sofort
  • Ford Fiesta Mild-Hybrid - ab sofort
  • Ford Focus Mild-Hybrid - ab sofort
  • Ford Mach-E Elektro - ab Frühjahr 2021

Der neue Ford Mondeo Hybrid/Der neue Ford Mondeo Vignale Hybrid 
Limousine, 4-türig: 4,8 (kombiniert); CO2-Emissionen: 108 g/km (kombiniert)
Turnier, 5-türig: 5,0 (kombiniert); CO2-Emissionen: 113 g/km (kombiniert)

Der neue Ford Explorer PHEV:
Kraftstoffverbrauch 2,9l/100 km kombiniert
Stromverbrauch 20,53 kWh/100 km kombiniert
CO2-Emissionen 66 g/km kombiniert

Der neue Ford Kuga PHEV:
Kraftstoffverbrauch 1,2l/100 km kombiniert
Stromverbrauch 15,8 kWh/100 km kombiniert
CO2-Emissionen 26 g/km kombiniert

Der neue Ford Puma MHEV:
Kraftstoffverbrauch: 4,5l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionen: 102 g/km (kombiniert)

Der neue Ford Fiesta MHEV:
Kraftstoffverbrauch: 4,6l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionen: 103 g/km (kombiniert)

Der neue Ford Focus MHEV:
Kraftstoffverbrauch: 4,6l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionen: 104 g/km (kombiniert)

Die Verbrauchsdaten der angegebenen Modelle werden rechtzeitig vor Markteinführung bekannt gegeben.

Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter http://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Wir sind für mehrere bestimmte Darlehensgeber tätig und handeln nicht als unabhängiger Darlehensvermittler.

Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe. Die Ausstattungsmerkmale des abgebildeten Fahrzeuges sind nicht Bestandteil des Angebotes. Die abgebildeten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmäßig oder optional, ggf. nur als Bestandteil eines Ausstattungspaketes. Nähere Informationen und Details zur Verfügbarkeit erhalten Sie bei uns.

*Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen:
Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

*Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG:
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden oder unter www.dat.de erhältlich.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren.

Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und Ihnen individualisierte Angebote zu unterbreiten. Mit dem Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Für die Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen klicken Sie bitte auf den Button „Bearbeiten“. Unter Umständen können durch die Anpassung der Einstellungen bestimmte Funktionen unserer Website nicht fehlerfrei genutzt werden.
Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Cookie-Ratgeber.